Schön, dass Sie uns besuchen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Auf unseren Internetseiten möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich über die SPD Thiersheim zu informieren. Unsere Ziele, wer unsere Mandatsträger sind und wie Sie diese erreichen, aktuelle Informationen, Links zu anderen Ortsvereinen und Gliederungen der SPD finden Sie auf unseren Seiten. Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Kommentare, Diskussionsbeiträge - und natürlich über Ihre aktive Mitgliedschaft. Wir sind bereit, uns für die Menschen in Thiersheim einzusetzen. Wenn Sie Lust haben dabei mitzumachen, melden Sie sich bei uns!

Ihr Robert Lang 1. Vorsitzender

 
 

AWO Aktionswoche an der Arzberger Tafel 21.05.2017 | Kommunalpolitik


Die SPD Ortsvereine in der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen haben sich heute an der AWO Aktionswoche beteiligt.

Veröffentlicht am 21.05.2017

 

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures informiert die SPD Ortsvereine über die Förderinitiative Nordostbayern 04.05.2017 | Kommunalpolitik


Uschi Schricker vom SPD OV Thiersheim hatte die Landtagsvizepräsidentin Inge Aures nach Thiersheim eingeladen, um den Vertretern der SPD Ortsvereine in der Brückenallianz die Möglichkeit zu geben, sich aus bester Quelle über den Sachstand der Förderinitiative zu informieren. Sie freute sich sehr,  dass Inge Aures auf dem Nachhauseweg von der Sitzungswoche in München Station in Thiersheim gemacht hat, um die Vertreter der SPD Ortsvereine der Brückenallianz aus Thiersheim, Thierstein, Arzberg, Hohenberg, Schirnding und Höchstädt zu treffen.

Veröffentlicht am 04.05.2017

 

SPD-Landtagsfraktion klagt vor Verfassungsgerichtshof gegen Leitkultur 03.05.2017 | Landespolitik


Fraktionschef Markus Rinderspacher: Halten Bayerisches Integrationsgesetz in sechs konkreten Punkten für verfassungswidrig

Veröffentlicht am 03.05.2017

 

Lärmschutz an der A 93 07.04.2017 | Kommunalpolitik


Auf Einladung des SPD Ortsvereins Thiersheim besuchte SPD-Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat Jörg Nürnberger Wampen und Leutenberg, um sich vor Ort ein Bild über die dortige Lärmbelästigung durch die A 93 zu machen.

Veröffentlicht am 07.04.2017

 

Einstimmig 23.03.2017 | Bundespolitik


Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemperatur: Jetzt geht’s los! Martin Schulz ist neuer Parteichef und Kanzlerkandidat der SPD. Der Wahlkampf ist eröffnet. Mit 100 Prozent wählten ihn die Delegierten zum neuen Vorsitzenden.

Veröffentlicht am 23.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 478091 -

Jörg Nürnberger für Hochfranken in den Bundestag!

 

Wartbote März 2017

 

 

 

 

Für Hochfranken im deutschen Bundestag

 

Im Bayerischen Landtag

 

 

 

Aktuelle Nachrichten

23.05.2017 14:56 SPD stellt Leitantrag zum Regierungsprogramm vor
Mehr Gerechtigkeit in unserem Land Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner und mittlerer Einkommen – der SPD-Parteivorstand hat am Montag einstimmig einen Leitantrag für das SPD-Regierungsprogramm beschlossen. „Es geht in dem Programm darum, für mehr Gerechtigkeit in Deutschland zu sorgen, dafür steht die SPD“, sagte Generalsekretärin Katarina

23.05.2017 13:55 Elisabeth Selbert: Kämpferin für Gleichstellung wird geehrt
Eine große Sozialdemokratin wird Namensgeberin eines Bundestagsgebäudes. Elisabeth Selbert, eine der Mütter des Grundgesetzes, war eine zentrale Vorkämpferin für mehr Gleichberechtigung von Männern und Frauen. „‘Männer und Frauen sind gleichberechtigt.‘ Mit diesem Satz hat Elisabeth Selbert Geschichte geschrieben. So selbstverständlich er heute klingt, so umstritten war er bei der Formulierung unseres Grundgesetzes. Ursprünglich sollte das

23.05.2017 12:54 Mehr Rechte für Frauen in Arbeit sind mit CDU/CSU-Fraktion nicht zu machen
Ein Gesetz sollte Frauen ein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit ermöglichen. Doch das Vorhaben aus dem Hause von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist nun endgültig gescheitert – am Bundeskanzleramt. „Mehr Rechte für Frauen in Arbeit sind mit CDU/CSU-Fraktion nicht zu machen. Das ist nicht nur frauenpolitisch von gestern, sondern auch wirtschaftlich unsinnig. Da hilft offenbar auch nicht, dass die Bundeskanzlerin

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:478092
Heute:15
Online:1
 

Wetter-Online